News

Integrierte ITSM-Prozesse für Top Service

IT-Service Management – Was steckt dahinter?

Mit der zunehmenden Vielfältigkeit entlang der industriellen Versorgungskette steigen die Anforderungen an IT-Systeme. Wenn sich Geschäftsanforderungen schnell ändern, sind Flexibilität und Effizienz Schlüsselfaktoren, um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen und Top Service zu leisten. Ohne einheitliche und reife Prozesse können Unternehmen ihren Kunden nicht die Qualität bieten, die sie verdienen.

IT-Service-Management (ITSM) bezeichnet die Gesamtheit von Massnahmen und Methoden, die nötig sind, um die bestmögliche Unterstützung von Geschäftsprozessen (GP) durch die IT-Organisation zu erreichen. ITSM beschreibt insofern den Wandel der Informationstechnik zur Kunden- und Serviceorientierung. Integrierte ITSM-Prozesse helfen dabei die Komplexität zu bewältigen und man profitiert von:

  • Erhöhte Prozess- und Servicequalität
  • Steigerung der Effizienz und Wirtschaftlichkeit
  • Messbare positive Wertschöpfung für den Kunden erwirken

ITIL als Rahmenmodell für prozessorientiertes ITSM

Was genau ist ITIL? Die IT Infrastructure Library beschreibt die wichtigsten Verfahrensweisen innerhalb von IT-Organisationen. Ziel ist es, IT-Services zielgerichteter und kundenorientierter zu gestalten, indem Verantwortlichkeiten und Abläufe anhand von Best Practices eindeutig festgelegt sind. 2007 wurden die Ideen von ITIL überarbeitet und sind heute als ITIL Version 3 bekannt. Die V3 beschreibt mehrere Prozesse, die in fünf Service-Lifecycle-Phasen angeordnet sind:

  1. Service Strategy (Servicestrategie)
  2. Service Design
  3. Service Transition (Serviceüberführung)
  4. Service Operation (Servicebetrieb)
  5. Continual Service Improvement (Kontinuierliche Serviceverbesserung)

Unternehmenssoftware unterstützt bei Umsetzung ITIL

Die umfassende Unternehmenslösung der Step Ahead beinhaltet die wichtigsten Kernprozesse einer modernen ITSM-Lösung. Mit diversen integrierten Modulen wie beispielsweise Incident Management, Change Management, Projektmanagement, Dokumentenmanagement, Leistungskatalog, Controlling, Leistungsverrechnung, Dashboards und viele weitere interessante Module, profitieren IT-Unternehmen von einer passgenauen Lösung.

Folgende ITIL-Prozesse bildet unsere Lösung ab:

  • Incident Management
  • Request Fullfillment Management
  • Problem Management
  • Change Management
  • Knowledge Management
  • Service Asset & Configuration Management
  • Service Portfolio Management
  • Service Katalog Management
  • Service Level Management
  • Transition Planning & Support
  • Supplier Management
  • Business relation Management
  • Demand Management
  • Financial Managment for IT Services
  • Service Desk (Funktion)
Sie möchten mehr erfahren?

Lesen Sie in der Fallstudie der ISPIN AG, führender Anbieter von Cyber Security- und Netzwerklösungen, wie das IT-Unternehmen mit der Lösung der Step Ahead erfolgreich umgesetzt hat. Antonio P. Sirera, SEO der ISPIN AG sagt: „Managed Services ohne IT ist möglich, aber wenig sinnvoll. Für ein effizientes, skalierbares Geschäftsmodell ist die Unterstützung durch eine professionelle Lösung zwingend erforderlich."

Zur Fallstudie

Sie haben Fragen zum Thema?

Lesen Sie weitere Beiträge aus dem Blog


Diese 5 mySTEPS Neuerungen machen das Business leichter

Mit mySTEPS erhalten alle Mitarbeiter eines Unternehmens die Möglichkeit mobil und damit geräteunabhängig auf die in der Cloud bereitgestellten eigenen Unternehmensdaten ...

Weiter lesen

Betriebspakete Steps Enterprise Cloud

Die Steps Enterprise Cloud ist eine flexible ERP Cloud-Lösung für mittelständische Unternehmen. Basierend auf einer Datenbasis bieten wir Ihnen ...

Weiter lesen

Neue AGB der Step Ahead AG ab dem 15.08.2019

Im Zuge der Zusammenführung der deutschen Tochtergesellschaften zur Step Ahead AG haben wir nun auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Step Ahead AG ...

Weiter lesen