Das war die H2H Mainz 2020

H2H 2020 in Mainz: Der nächste Schritt in die Zukunft ist gemacht

Wir wollten Geschichte schreiben und das haben wir auch: Die H2H in Mainz war das bisher grösste Event in der Geschichte von Step Ahead. 120 Kunden, Interessenten, Partner und die Step Ahead Mannschaft kamen in der Alten Lokhalle zusammen, um gemeinsam den nächsten Schritt in die digitale Zukunft zu gehen. Und das war erst der Anfang.

Nicht B2B oder B2C, sondern H2H – Human to Human: Der persönliche Austausch stand im Mittelpunkt unserer wichtigsten Veranstaltung des Jahres. Denn wir wollen mit Ihnen – unseren Usern – sprechen, diskutieren und handeln. Wir möchten wissen: Was sind Ihre Anforderungen, Wünsche und Ideen an uns als Softwarehersteller? Was läuft gut und was können wir besser machen? Genau darauf war das Konzept der H2H 2020 ausgelegt. Neben Vorträgen gab es deshalb Aktionsinseln, Partnerstände und reichlich Gelegenheit für persönliche Gespräche.

„Wir sind hybrid!”

Wie sieht die Step Ahead Welt von morgen aus? Einen Ausblick lieferte der Vormittag unter dem Motto „Wir sind hybrid!”. Mit Multi Relation Management (MRM) bieten wir eine hybride Technologie, die Unternehmensdaten und Informationen schnell miteinander verknüpft und so neue Verbindungen herstellt. Mit MRM lassen sich beliebige Datenquellen in jegliche Business Software – natürlich auch in ERP-Systeme – frei integrieren sowie automatisiert und geräteunabhängig bereitstellen.

Am Nachmittag standen unsere Anwender im Fokus. Zwei Kunden (BearingPoint Software Solutions GmbH und Komar Products GmbH & Co. KG) präsentierten ihre Erfahrungen und Erfolge mit unseren Produkten. In unserer Ideenwerkstatt konnten sich die Besucher als Softwareentwickler ausprobieren und mit unseren Entwicklern über Ideen für morgen diskutieren. Was wir nicht können, können unsere Partner: Zehn Partner haben live vor Ort ihre durchdachten Lösungen vorgestellt. Einen Blick über den Tellerrand jenseits von ERP + CRM warf unsere Guest Speakerin. Pia Struck, Expertin für Unternehmensinnovation, gab in ihrem Vortrag „Digitalisierung durch Innovationskultur“ wertvolle Impulse für erfolgreiche Organisationsformen in Unternehmen.

Dass wir in Corona-Zeiten eine Veranstaltung dieser Grössenordnung erfolgreich durchführen konnten, war neben einem umfassenden Hygienekonzept vor allem auch der Umsicht aller Besucher zu verdanken. Herzlichen Dank allen Teilnehmern und helfenden Händen, die die H2H 2020 möglich gemacht haben!

Die Geschichte geht weiter

Der Digitalisierung gehört die Zukunft, aber entscheidend bleibt immer der Mensch. Wir wollen unseren Usern mit unseren Lösungen den Arbeitsalltag erleichtern. Deshalb schreiben wir unsere Geschichte weiter.

Freuen Sie sich jetzt schon auf die H2H 2021 und merken Sie sich dafür den 8. September 2021 vor.

Zur H2H und Anmeldung

Sie haben Fragen zum Thema?

Lesen Sie weitere Beiträge aus dem Blog


Produkt

Lieber Rennrad statt Drahtesel

Massgeschneiderte ERP + CRM Lösungen für den Handel

Ohne hohes Tempo und exakte Kalkulationen geht heute im Handel nix mehr. Umso wichtiger sind Software-Lösungen, mit denen Sie im harten Wettbewerb bestehen. Mit dem schnittigen Rennrad kommen Sie schliesslich auch schneller ans Ziel als mit dem klapprigen Drahtesel.

Weiter lesen

Produkt

Schaffen Sie Wildwuchs in Ihrem ERP ab

Warum Unternehmen aus der IT-Branche auf eine einheitliche Lösung setzen sollten

Viele Unternehmen haben sich lange Zeit bei der Auswahl ihrer Business Software von einer Best-of-Breed-Strategie leiten lassen. Häufig hat das zu beachtlichem Wildwuchs in der IT-Infrastruktur geführt.

Weiter lesen

Event

Das war die H2H Schweiz 2021

Begeisterte Kunden, glückliche Entwickler und viele neue Ideen

Wie begeistert man Kunden von neuen Produkten? Am besten persönlich! Unser Highlight-Event H2H 2021 in Spreitenbach war einmal mehr der Beweis dafür. Zusammen mit unseren Partnern haben wir live unsere neuen Collaboration-Tools ...

Weiter lesen

Cookie-Einstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Technisch notwendig

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Sonstiges

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.