NEUE MWST-Sätze per 01.01.2018

topsoft Contest 2017

Am Sonntag, 24. September 2017, haben die Schweizer Stimmberechtigten die Vorlage «Altersvorsorge 2020» an der Urne abgelehnt. Deswegen sinken die MWST-Sätze ab dem
1. Januar 2018.

Ende 2017 läuft die Zusatzfinanzierung der IV durch die MWST um 0,4 MWST-Prozentpunkte aus. Gleichzeitig erhöhen sich per 1. Januar 2018 die MWST-Sätze um 0,1 Prozentpunkte aufgrund der Finanzierung des Ausbaus der Bahninfrastruktur (FABI). Aus diesem Grund, verändern sich die MWST-Sätze ab 1. Januar 2018 wie folgt:

 

  Normalsatz  Sondersatz Reduzierter Satz
       
Aktuelle Steuersätze  8.0% 3.8% 2.5%
       
- Auslaufende IV-Zusatzfinanzierung 31.12.2017 -0.4% -0.2% -0.1%
       
+ Steuererhöhung FABI 01.01.2018-31.12.2030 0.1% 0.1% 0.1%
       
Neue Steuersätze ab 01.01.2018 7.7% 3.7% 2.5%

 

Wie sich die die Änderung der Steuersätze im Detail auswirkt, können Sie der MWST-Info 19 Steuersatzänderung per 1. Januar 2018 entnehmen.

Es ist zu beachten:

  • Bei Rechnungen im 2017 für Lieferungen/Leistungen im 2018 können die neuen Sätze angewandt werden
  • Bei Rechnungen im 2018 für Lieferungen/Leistungen im 2017 gelten die alten Sätze

Es stehen folgende Merkblätter zur Verfügung:

Ihre Fragen an uns!

Kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich, unsere kompetenten Kollegen beraten Sie gerne!

* Plichtfelder. Die Step Ahead Schweiz AG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst! Mehr erfahren Sie in den Informationen zum Datenschutz.

Zurück zur Übersicht

Kundennewsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Jetzt anmelden zum Kunden-Newsletter für Infos rund um unsere CRM- & ERP-Komplettlösungen, Events & News.